Sie sind hier: Startseite » Koch-Events » 2010

11.05.2010 - Kochen wie die alten Römer

11.05.2010 - Kochen wie die alten Römer

11.05.2010 - Kochen wie die alten Römer

In La Baraque lebte die römische Küche auf: die Rezepte des Römers Marcus Gavius Apicius bescherten einige Überraschungen im positivsten Sinne. Josef bereitet als erste Vorspeise GVSTVM DE PRAECOQUIIS - Aprikosenvorspeise zu. Die Süße der Aprikosen bildete einen super Kontrast zu der Würze und Schärfe der Minz-Pfeffersauce. Der nächste Zwischengang wurde von Axel serviert: Esica amulata aliter - Hühnerfrikassee. Das Frikassee war eine echte kulinarische Bereicherung. Eigentlich relativ simpel in der Zubereitung und äußert lecker. Die verschiedenen Gewürzsaucen

und Kräuter sorgten dabei wieder für ungewohnte Geschmackserlebnisse. Den Hauptgang bildeten Conchiclatus Pullus - gefüllte Poularden aus dem Ofen. Sehr zart und mit einer feinen Würze. Dazu wurde gesüßter Wein gerreicht, der aber bald gegen modernes Füchschen getauscht wurde. Die Nachspeise bildeten gezuckerte Pfannkuchen mit Pfirsichen. Hut ab vor den Kochkünsten der alten Römer.

Di boni, quantumhominum unus venter exercet!
Gute Götter, wieviel Menschen hält ein einziger Bauch in Trab!
(Seneca)