Sie sind hier: Startseite » Rezept-Sammlung

25.04.2006 Rinderfilet im Speckmantel

Rinderfilet im Kräuter-Speckmantel

Blätterteig-Tortelettes mit getrockneten Tomaten und Ziegenkäse
Rinderfilet im Kräuter-Speckmantel
Erdbeer/Rharbarber überbacken mit Quark-Eiweiß-Teig
25. April 2006  
Vorspeise Zutaten f. 6-8 Personen:

1 Packung TK-Blätterteig
1 kleine Rolle Ziegenkäse
1 Glas getrocknete Tomaten
1 Ei
etwas Milch
Den Blätterteig auftauen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Getrocknete Tomaten mit etwas vom eigenen Öl und Basilikumblättern pürrieren und auf die Blätterteigkreise verteilen, so dass ein ca. 1cm breiter Rand bleibt. In die Mitte etwas Ziegenläse geben. Den Rand mit Eigelb, verquirlt mit etwas Milch bestreichen und für 20 Minuten in Backofen bei ca. 200°. Nach dem Backen mit etwas Pfeffer bestreuen, ein wenig Olivenöl darüberträufeln und mit 2 kleinen Basilikumblättchen dekorieren.
Hauptgericht Zutaten:
Basilikum-Pilze


2 kleine Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
400 g Champignons, klein und fest8 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer1 Prise Zucker
3 Rosmarinzweige
50 ml Gemüsefond (oder Wasser)
4 EL Aceto Balsamico
4 EL Basilikumblätter

Zutaten Salat
Feldsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing

Zutaten:
350-400 g Feldsalat
2 festkochende Kartoffeln von 300 g
125 g durchwachsener Speck (Bauchspeck)
2 Schalotten
3 EL Sonnenblumenöl
200 ml Brühe (Instant)
5 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer

Zutaten Hauptspeise:
Rinderfilet im Speckmantel

Zutaten:
Je 5 Zweige Thymian, Rosmarin und glatte Petersilie
600 g Rinderfilet aus der Mitte
8 Knoblauchzehen
250 g durchwachsener Speck
2 EL Olivenöl
2 EL Mehl
200 ml trockener Rotwein
75 ml Portwein
dunkler Soßenbinder oder 50 g kalte Butter

Zubereitung: Basilikum-Pilze

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und die Champignons putzen. 4 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin anbraten und Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Rosmarinzweige zu den Pilzen geben. Mit Gemüsefond (oder Wasser) und Balsamessig ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca.10 Minuten dünsten. Inzwischen die Basilikumblätter hacken. Die Rosmarinzweige herausnehmen und den Basilikum unterrühren. Dann restliches Olivenöl unterrühren, eventuell nachwürzen und das Gemüse kurz ziehen lassen.

Zubereitung: Feldsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing

Den Feldsalat putzen, waschen, trocken schleudern und auf eine Platte geben. Die Kartoffeln schälen, fein würfeln und in kaltem Wasser beiseite stellen. Den Speck fein würfeln. Die Schalotten pellen und ebenfalls fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Speck darin auslassen. Schalotten dazugeben und kurz anschwitzen. Kartoffeln abgießen, abtropfen und eine weitere Minute mit anschwitzen. Dann die Brühe dazugeben, aufkochen und 3 bis 4 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, Essig dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salat servieren.


Zubereitung: Rinderfilet im Speckmantel
Thymian, Rosmarin und Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Rinderfilet vom Fett befreien, salzen und pfeffern und in den Kräutern wälzen. Knoblauchzehen aufschlagen. Den Speck dachziegelartig nebeneinander auf Klarsichtfolie legen, das Filet darauf legen und mit Hilfe der Folie fest aufrollen. (So braucht man keine Zahnstocher etc.) Kurz ruhen lassen. Folie entfernen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet rundherum kräftig anbraten und die Knoblauchzehen mit dem Mehl dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Rotwein und Port ablöschen, dann die restlichen Kräuter unterrühren. Im vorgeheizten Ofen bei 210 °C (Umluft 190 °C, Gas Stufe 4) 15 Minuten braten. Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Bratensaft aufkochen, eventuell salzen und pfeffern und mit kalten Butterstückchen binden.


Dessert
Zutaten für 7 - 8 Personen
Überbackene Beeren/Rhabarbar


100g Butter
400g Magerquark
4 Eier
Vanillezucker
Speisestärke
1 Päckchen Vanille-Pudding



Zubereitung:
Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen, Quark, Eigelbe, Vanillezucker, Speisestärke dazugeben und cremig rühren. Eiweiße steif schlagen und Zucker langsam dazugeben. Den Eischnee langsam unter die Quarkmasse ziehen. Beeren und Rharbarber klein schneiden und mit Zucker und Puddingpulver vermischen. Erst die Beeren, dann die Quarkmasse in feuerfeste Förmchen geben und bei 200° 20 Min. backen. Mit Puderzucker bestreuen.