Sie sind hier: Startseite » Rezept-Sammlung

03.01.2006 Männeressen mit ordentlich Rib Eye-Stea

Champignons, Rib Eye-Steaks und Key-Lime-Pie

Gefüllte und überbackene Champignons
Rib Eye-Steaks auf Kartoffel/Zwiebel/Tomatenbett mit Chili
Key-Lime-Pie
03. Januar 2006  
Vorspeise Zutaten f. 6-8 Personen:
20 große Champignons
200g Blauschimmelkäse
große Rolle Mozarella
etwas Butter
Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer
Die Champignons vom Stil trennen und etwas Blauschimmelkäse hineinlegen. Den Mozarella darüberlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Butter in der Form schmelzen und die Pilze hineinlegen. Dann das ganze in den Ofen bei ca. 180°. Nachdem der Mozarella geschmolzen ist, herausnehmen und ein wenig mit Balsamico beträufeln.
Hauptgericht Zuaten Lammkeulen a la Baraque:
2,5 kg beste Rib Eye-Steaks
2-3 Gemüsezwiebeln
2 kg Kartoffeln
500g Cocktailtomaten
grober Senf
frische Chilis
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Kartoffeln
waschen, in Scheiben schneiden salzen, mit etwas Olivenöl beträufeln und etwa eine halbe Stunde im Ofen auf einem geölten Backblech garen.

Die Zwiebeln mit den Tomaten in einer Pfanne andünsten und auf die gegarten Kartoffeln geben.

Rib Eye-Steaks
Die Steaks waschen und in einer heißen Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten scharf und kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit dem groben Senf großzügig bestreichen und etwas ruhen lassen.
Dann die Steaks auf das Gemüse legen und nochmals ca. 15 Minuten im Ofen garen.
Raus aus dem Ofen und mit gehackten Chilis bestreuen. damit es nicht zu scharf zugeht, etwas mit Salz und Pfeffer gewürzten Sauerrahm reichen.



Dessert
Zutaten für 7 - 8 Personen
200g Vollkorn-Butterkekse
120g Butter
6 Eier
1 Dose gesüßte Kondensmilch
5-6 Limetten
Salz
180 g Zucker
1/4 TL Backpulver
Zubereitung:
Die Kekse zerbröseln. Die Butter zerlassen und mit den Keksbröseln verkneten und in eine Pie-Form drücken, ca- 24cm Durchmesser. 15 Min. kaltstellen. Eigelb und Kondensmilch verquirlen. Von 3 Limetten die Schale abreiben und aus 5-6 Limetten den Saft auspressen. Beides zum Eigelb geben und unterrühren. Die Masse nun auf den Boden geben und bei 180° ca. 25 Min. backen.
Inzwischen Eiweiße mit 1 Prise Salz steifschlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Schlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Dann das Backpulver unterheben.
Die Masse dann auf den gebackenen Boden geben und nochmals ca. 2-3 Min. bei 250° goldbraun backen.